Regeln

Regel 01 – Spielfeld

1. Das Spiel findet auf dem Großfeld statt, d.h. 11 gegen 11.
2. Jede Mannschaft muss einen festen Heimplatz definieren.
3. Kosten für Spielfelder müssen im Voraus mit der Zentrale abgestimmt werden.

Regel 02 – Spieler

1. Das Spiel wird von zwei Teams mit jeweils max. elf Spielern bestritten, von denen einer der Torhüter ist.
2. Das Spiel darf nicht beginnen oder fortgesetzt werden, wenn eines der Teams weniger als sieben Spieler hat.
3. Auswechslungen: Pro Spiel sind 4 Auswechslungen zulässig. Ausgewechselte Spieler dürfen wieder eingewechselt werden.

Regel 03 – Ausrüstung der Spieler

1. Die Mannschaften müssen mit einheitlichen Trikots auflaufen.
2. Spieler dürfen keine gefährliche Ausrüstung verwenden oder tragen. Das Tragen von Schmuck (Halsketten, Ringe, Armbänder, Ohrringe, Leder- und Gummibänder usw.) ist verboten. Sämtliche Schmuckstücke sind zu entfernen. Das Abdecken von Schmuck mit Klebeband ist untersagt. Spieler sind vor Spielbeginn, Auswechselspieler vor dem Betreten des Spielfeldes zu kontrollieren. Wenn ein Spieler unerlaubte/gefährliche Ausrüstung oder Schmuck verwendet oder trägt, muss der Schiedsrichter ihn
anweisen dies zu entfernen.

Regel 04 – Schiedsrichter

1. Jedes Spiel wird von einem Schiedsrichter geleitet, der die uneingeschränkte Befugnis hat, die Spielregeln beim Spiel durchzusetzen.
2. Der Schiedsrichter entscheidet nach bestem Wissen und Gewissen im Sinne der Spielregeln und im „Geist des Fußballs“.
3. Er trifft die Entscheidungen basierend auf seiner Einschätzung und hat die Ermessenskompetenz, die angemessenen Maßnahmen im  Rahmen der Spielregeln durchzusetzen

Regel 05 – Dauer des Spiels

1. Ein Spiel dauert 80 Minuten: 2 x 40 Minuten
2. Den Spielern steht eine Halbzeitpause von maximal 15 Min. zu
3. Der Schiedsrichter bestimmt in jeder Halbzeit die Nachspielzeit

Regel 06 – Fouls

1. Fouls werden mit direkten bzw. indirekten Freistößen, sowie im Strafraum mit Strafstößen geahndet.

Regel 07 – unsportliches Betragen

1. Disziplinarmaßnahmen:
Der Schiedsrichter darf vom Betreten des Spielfelds für die Spielfeldkontrolle bis zum Verlassen des Spielfelds nach dem Spiel Disziplinarmaßnahmen ergreifen. Wenn ein Spieler vor Betreten des Spielfelds zwecks Spielbeginns ein feldverweiswürdiges Vergehen begeht, darf ihn der Schiedsrichter vom Spiel ausschließen.
Der Schiedsrichter meldet jegliches sonstige Fehlverhalten. Ein Spieler, der auf oder abseits des Spielfelds gegenüber einem Gegner, Mitspieler, Spieloffiziellen oder einer sonstigen Person ein verwarnungs- oder feldverweiswürdiges Vergehen begeht oder gegen die Spielregeln verstößt, wird entsprechend dem Vergehen bestraft.
Die gelbe Karte zeigt eine Verwarnung, die rote Karte einen Feldverweis an. Rote und gelbe Karten können nur Spielern, Auswechselspielern oder ausgewechselten Spielern gezeigt werden.

Regel 08 – Sperren

1. Gelb-Rote Karte: eine gelb-rote Karte führt nicht zu einer Sperrung im nächsten Spiel.

Regel 09 – Erste Hilfe

1. Jede Mannschaft muss sich einen Erste Hilfe Koffer organisieren inkl. Eisspray.

Regel 10 – Spielbericht

1. Der Spielberichtsbogen muss an dem jeweiligen Liga Leiter weitergeleitet werden.
2. Der Regional Nazim Sehat-e-Jismani der Heim Mannschaft wird diesen Prozess Organisieren.

Regel 11 – Verpflegung

1. Die Heimmannschaft muss ausreichend Getränke organisieren und der Gästemannschaften zu Verfügung stellen

Regel 12 – Finalrunde

1. Die besten Mannschaften der 5 Ligen treten in der Finalrunde gegeneinander an.
2. Der Sieger der Finalrunde ist deutscher Meister und erhält den Pokal.

[/fusion_text]